Daten Tracking

Etablieren Sie ein datengesteuertes Unternehmen mit Hilfe von Daten Tracking

Wir empfehlen jedem Unternehmen sich zu einem datengesteuerten Unternehmen umzustrukturieren. Dafür ist Data Tracking ein Muss. Was verlangt Ihre Zielgruppe? Was interessiert diese? Wie kann man den Inhalt Ihrer Internetseite verbessern und wie können Sie eine gezieltere Marketingstrategie entwerfen und Ihre Kundenreise mit den gesammelten Daten verbessern?

Was ist Daten Tracking? Was sind Tracker-Tools?

Mit Daten Tracking sammeln Sie, individualisieren und kategorisieren Sie unterschiedliche Daten, welche für eine Datenanalyse genutzt werden. Das Ziel des Tracking ist es den Bewegungen Ihrer Nutzer auf der jeweiligen Internetseite zu folgen und somit mehr über das Nutzerverhalten herauszufinden. Das Tracking ist auch eine wichtige Voraussetzung für die Erfolgskontrolle unterschiedlicherer Marketingkampagnen.

Daten und die Einsicht in das Nutzerverhalten sind essenziell, wenn man ein Unternehmen führt, sowohl in analogen als auch in digitalen Zusammenhängen.  Daten Tracking ist eine geniale Methode, um einen tiefen Einblick in das online Verhaltensmuster der Nutzer zu erhalten und in die Interessengebiete und die sogenannten Pain Points der selbigen.

Vor allem im Bereich des digitalen Marketings kommt man am Daten Tracking nicht vorbei, da man ansonsten keine Chance hat herauszufinden ob eine Kampagne gut läuft oder nicht. Dort ist die direkte Konkurrenz nämlich besonders groß und die Kunden entscheiden direkt was gefällt und was nicht.

In dem Zusammenhang macht es Sinn sich ein Dashboard zu erstellen. Dies gibt Ihnen die Möglichkeit alle Kennzahlen zu visualisieren und somit leichter zu verstehen. Dies können Sie zum Beispiel im Programm Ahref machen, welches in real Time aktualisiert werden kann.

Welche Daten soll Ihr Unternehmen einsammeln?

Alle Daten können interessant sein, jedoch sind einige mehr relevant als andere. Welche Daten relevant für Ihr Unternehmen  sind kann variieren.

Deswegen ist es wichtig einen Plan für das Data Tracking zu entwerfen, welcher festlegt welche Daten wichtig für Ihr Unternehmen sind und konkretisiert in welchen Situationen welche Daten, wie eingesammelt werden.

Um herauszufinden was Sie gerne über ihre Verbraucher herausfinden wollen, können Sie sich einige offene Fragen stellen :

 

  • Kundenacquise: Welche Plattform ist die beste um neue Besucher zu bekommen?
  • Marketingtrichter (activation funnel): Wo im Kaufprozess verlieren wir Käufer?
  • Retention: Wie reduzieren wir die Anzahl der Kunden, die wegfallen? (churn rate)

 

Die zielgerichteten Fragen:

  •  Was ist unser customer lifetime value?
  • Wie können wir unseren activation funnel verbessern? An welchen Stellen ist Verbesserungsbedarf?
  • Auf welchen Inhalt springt die Zielgruppe am besten an? Wo ist die konverteringsrate am höchsten?

Man kann mit Vorteil einen A/B Splittest durchführen, um herauszufinden, welches Format am besten für die einzelnen Zielgruppen passt. Dies gibt Ihnen noch mehr brauchbare Daten, um die Zielrichtung zu stärken. In der Regel testet man typisch zwei Faktoren wie zB. das Visuelle und die Überschrift.

Sobald definiert wurde welche Informationen Sie mehr brauchen so müssen Sie eine Liste zusammenstellen über die Einheiten die bewertet werden sollen um die richtigen Antworten zu erhalten. Dies ist das wichtigste, wenn Sie Ihre Daten tracken wollen.

Brauchen Sie Unterstützung, um mit Ihrem Daten Tracking zu starten? Kontaktieren Sie uns.

Teilen Sie Ihr neues Wissen:

Del på facebook
Del på linkedin
Del på twitter

Ähnliche Artikel

CASES & Tipps und Tricks