Die Phasen der Internetseite

Die wichtigsten Phasen einer neuen Internetseite

 

Wie erstellt man eine Internetseite? Welche Phasen durchläuft man bis zum fertigen Endprodukt? In diesem Artikel besprechen wir die grundlegendsten und wichtigsten Phasen, die man braucht, um eine neue Internetseite zu erstellen: die Planung, das Design, der Test, das Datatracking und der Launch.   

Bedürfnisse und Planung

In der Planungsphase geht es darum die strategischen Überlegungen mit dem Produkt (der Internetseite) auf einen Nenner zu bringen. Man muss also herausfinden welche Erwartungen man an die neue Internetseite hat.

  • Was möchten wir mit der neuen Internetseite erreichen? (Wie soll die Seite unser Unternehmen unterstützen?)
  • Was soll die Internetseite beinhalten?
  • Welche anderen Systeme soll die Internetseite integrieren und welche Anforderungen stellen wir an die Internetseite?
  • Wer ist unsere Zielgruppe und was soll die Internetseite für diese lösen?
  • Welche technischen Kompetenzen haben unsere Mitarbeiter, um die neue Internetseite zu pflegen und auf dem laufenden zu halten, nachdem Sie lanciert wurde?

Das Design der Internetseite

Die Designphase ist in sich selbst ein schwerer und langwieriger Prozess. Hier ist es das wichtigste ein Design zu schaffen welches flexibel gegenüber Veränderungen ist und welches fortlaufend verbessert werden kann. Das Design soll nämlich nicht nur widerspiegeln was der Kunde sich wünscht (Wunschliste), sondern auch was die Nutzer mögen und auf was sie reagieren (UX/UI Design).

Aus diesem Grund macht es nur Sinn schon in der Planungsphase über das Design zu reden und dieses in die übergeordnete Struktur und den Inhalt miteinzuplanen. Dies könnte zum Beispiel sein, dass man bestimmte Menüpunkte braucht, um das Nutzererlebnis perfekt zu gestalten wie z.B.: “Unser Team” oder “Kontaktieren Sie uns”.

Nachdem die übergeordnete Strategie geplant wurde, kann man sich an das UI und UX Design wenden, welches den ästhetischen Ausdruck und die Funktionalität bestimmt um ein gutes Nutzererlebnis zu schaffen. Man rückt also den Nutzer in den Fokus. Dieser Prozess läuft in der Regel gleichzeitig mit der Entwicklungsphase ab, in der man fortlaufend seine Internetseite testet, justiert und optimiert.

Wenn ein Wireframe (eine Strukturskizze) oder ein visuelles Mockup  (ein Design oder andere Form,  eines Mockups, um zu visualisieren wie die Internetseite am Ende aussehen soll) ausgearbeitet wurde, kann man beginnen die Anforderungsspezifikationen auszuarbeiten, welche festlegen welche Anforderungen und Funktionen man an die Internetseite stellt, welche anderen Systeme oder Plattformen mit der Internetseite integriert werden sollen, zu denen sich die technischen Spezialisten verhalten müssen als eine Art Anleitung der Lösung welche gebaut werden soll. Danach kann man definieren welche CMS Technologie/ Systeme sich am besten für die gesamte Lösung eignen. Ob dies nun WordPress, Webflow, Squarespace, Umbarco, Shopify oder ein ganz anderes sein soll.

Die Entwicklung der Internetseite

Die Entwicklungsphase kann sehr unterschiedlich aussehen, je nachdem wie komplex die Internetseite sein soll. Generell kann man jedoch sagen, dass man in dieser Phase von der Idee und den strategischen Überlegungen zum Handeln geht.

Einige Internetseiten können in einem Frontend Editor mit einer “drag and drop” Funktion aufgesetzt werden, bei anderen ist es Notwendig diese von Grund auf zu coden. Oftmals entscheidet man sich für eine Kombination aus beidem um zu sichern, dass der Kunde die Internetseite selbst administrieren kann, sobald diese gelauncht wurde. Hat man während der Designphase einen Wireframe oder ein Mockup Design entworfen, nimmt man typisch diesen als Grundlage, wenn die Internetseite gebaut wird.

Teste die neue Internetseite

Die Testphase ist eine der wichtigsten Phasen, bevor die neue Internetseite gelauncht wird. Es ist auch die Phase die viele ganz gerne überspringen, da man so kurz davor ist das Ziel zu erreichen. Dies ist ein fataler Fehler, da man selbst viele Fehler übersieht, da man sich lange mit der Internetseite und den Texten befasst hat. Den Kunden fallen diese Fehler allerdings auf und wer möchte auf einer Seite handeln die voller Fehler ist?

Hier bei Tokerød Plus testen wir alle Produkte bevor wir sie launchen. Wir testen entweder mit Kollegen welche nicht an der Entwicklung des selbigen Produktes beteiligt waren oder direkt mit Endverbrauchern aus der Zielgruppe des Produktes.

Implementierung von Data-tracking

In der letzten Phase vor der Veröffentlichung kümmert man sich um das Data- tracking. Üblicherweise wird Google Analytics oder Google Tag Manager verwendet, um herauszufinden wer sich alles auf der Internetseite befindet und über welche Kanäle diese auf die Seite finden und wie lange Sie sich auf welchen Seiten aufhalten. Dies ist notwendig, um seine Zielgruppe kennenzulernen und um herauszufinden welche Seiten am beliebtesten sind, um die Seiten die eventuell nicht so ansprechbar sind verbessern zu können. Die gesammelten Daten werden genutzt, um die Seite noch attraktiver für Kunden zu gestalten und um die Kommunikation mit diesen zu verbessern.

 

Lancierung der Internetseite

Endlich ist es so weit: Die Seite geht live! Dies kann man entweder mit Einbeziehung der Sozialen Medien machen um möglichst viel Traffic auf die Seite zu bringen oder man entscheidet sich für einen Softlaunch, bei dem man die Seite veröffentlicht und erst einmal abwartet was passiert und eventuelle Fehler, die in der Testphase übersehen wurden, zu korrigieren.

 

Mit den beschriebenen Schritten haben Sie nun einen Überblick über, welche grundlegenden Phasen und Gedanken notwendig sind, um eine neue Internetseite zu kreieren. Je nach Komplexität der Internetseite können mehrere Phasen hinzukommen.
Brauchen Sie Unterstützung bei der Entwicklung Ihrer Internetseite oder beim Implementieren des Data-tracking?
Schreiben Sie uns und wir helfen Ihnen weiter.

 

Teilen Sie Ihr neues Wissen:

Del på facebook
Del på linkedin
Del på twitter

Ähnliche Artikel

CASES & Tipps und Tricks