Tokerød etabliert sich auf dem deutschen Markt

Tokerød Plus setzt auf den Deutschen Markt

Tokerød Plus etabliert sich auf dem Deutschen Markt und ist bereit deutschen Unternehmen in die digitale Zukunft zu helfen.

Es ist bekannt, dass die nordischen Länder Deutschland einen Schritt voraus sind wenn es um die Digitalisierung von Unternehmen geht. Dies wird von der Studie der Deutsch-Dänischen Handelskammer bestätigt, aus der hervorgeht dass 60% der deutschen Arbeitnehmer/innen der Meinunng sind, dass ihr Unternehmen nicht sonderlich digitalisert sei.

Die Coronakrise hat sowohl Dänemark als auch Deutschland dazu bewegt die Digitalisierung an oberste Stelle der Agenda zu setzen. In Dänemark ist man Deutschland seit Jahren einige Schritte voraus, jedoch ist Deutschland in dem letzten Jahr soweit gekommen wie nicht die letzten 5 Jahre und ist weiterhin auf gutem Wege.

Deutschland hat noch einen weiten Weg vor sich, aber das Potenziale ist groß

Tokerød Plus hat die letzten Monate intensiv genutzt um den Deutschen Markt zu analysieren um herauszufinden ob die deutschen Unternehmen bereit sind für eine digitale Transformation.

Ich habe die letzten Monate genutzt um den Deutschen Markt gründig zu analysieren und um zu sehen wie weit die Unternehmen in ihrer Digitalisierung sind. Durch meine deutschen Wurzeln und das damit Verbundene Wissen über die deutsche Kultur hatte ich meine Vermutungen und ich muss zugeben, dass ich überrascht war  herausfzufinden wie viel sich in den einzelnen Unternehmen zum digitalen bewegt hat, als zuerst angenommen. Ich gehe stark davon aus ,dass die Coronakrise einen erheblichen Beitrag dazu geleistet hat, erzählt Ramona Etzel, Leiterin des Projektes, und fügt hinzu:

 

Wir sind in unserem Vorhaben soweit gekommen, dass die letzten praktischen Schritte geregelt sind und wir im nächsten Schritt uns an deutsche Unternehmen wenden können und ihnen mit der Digitalisierung  und Transformation helfen können.

Der ganze Prozess wurde von Harald  Tokerød eingeleitet um den sichersten Einstieg für Tokerød Plus auf dem deutschen Markt zu gewährleisten und um herauszufinden in welchen Bereichen Tokerød Plus den deutschen Unternhemen helfen kann. Trotz seiner Kentnisse zum Land durch seine ehemalige Arbeit bei BMW hatte Harald Tokerød einige unbeantwortete Fragen die er mit der Hilfe von Ramona Etzel beantwortet bekommen hat.

Ramona hat mit einem sehr strukturierten und analytischen Ansatz alle Fragen zu wie wir am besten und sichersten auf dem Deutschen Markt Fuß  fassen beantwortet. Von Anfang an war ihre Deutsche Herkunft ein Vorteil mit ihrem Wissen über das Land, die Kultur und natürlich die Sprache.

Unsere langjährige Erfahrung ist der Schlüssel zum Erfolg auf dem Deutschen Markt. 

Deutsche Unternehmen sind bereit für den digitalen Wandel und wir freuen uns darauf die Unternehmen in ihrer Transformation zu begleiten und zusammen einen Mehrwert für die Unternehmen zu schaffen. Wir zeigen Unternhemen, dass Digitalisierung  nicht nur Technologie ist,  sondern ein Weg um das eigene Geschäftsmodel zu hinterfragen und zu optimieren, intern und extern.

Die digitale Transformation ist eine Disziplin auf die sich Tokerød Plus in den letzten Jahren spezialisert hat. Dazu gehören  die Optimierung von Arbeitsprozessen, Verhaltensänderungen, das Hinterfragen von Traditionen und Gewohnheiten, Digitale Strategien und Aus- und Weiterbildung der Mitarbeiter in den neuen Arbeitsprozessen.

Harald Tokerød, Gründer und Partner von Tokerød Plus freut sich auf die zukünftige Zusammenarbeit mit Deutschen Unternehmen. 

Wir werden sicher auf die ein oder andere Herausforderung stoßen, da Deutschland auf einem ganz anderen Niveau ist als wir es von unseren dänischen Kunden kennen und dann gibt es auch Kulturunterschiede die wir miteinberechnen müssen. Es wird eine intensive Reise auf die wir uns vorbereiten. Wir haben hohe Erwarungen und Ambitionen. 

Wie Harald Tokerød verrät hatter er schon lange die Vision auf den deutschen Markt einzutreten und diese ist jetzt endlich Realität geworden.

Die Grundlage für das Eintreten in den Deutschen Markt ist geschafft: die Tochtergesellschaft ist gegründet und die passenden Büroräume sind gefunden.
Jetzt kann der spanndende Teil starten: der Dialog mit den ersten deutschen Kunden.

Teilen Sie Ihr neues Wissen:

Del på facebook
Del på linkedin
Del på twitter

Ähnliche Artikel

CASES & Tipps und Tricks

Svane Shipping A/S wählt Tokerød Plus

Als globaler Logistik und Transportdienstleister muss man dem Wandel der Zeit folgen, auch wenn die Welt mitten in einer Pandemie steckt.  Aus diesem Grund hat